Ruecken Instruktor

KURS – BESCHREIBUNG:
Liegen deine Stärken in den ruhigen Einheiten, dann ist diese Ausbildung für dich genau das Richtige! Unsere Rücken Trainer Ausbildung bietet dir nach erfolgreicher Absolvierung unseres one to one Learning Systems ein fundiertes Fachwissen in diesem Bereich. Der Rücken Instruktor ist ein absoluter Profi im Fachgebiet Rückentraining. Sowohl anatomische als auch fachliche Kenntnisse sorgen für sehr intensive Lektionen. Ein Rücken Instruktor ist einer der wichtigsten Säulen für den Fitnessclub und auch in ferner Zukunft nicht wegzudenken. Durch unsere jahrelange Erfahrung haben wir unsere Rückentrainer Ausbildung speziell auf die Bedürfnisse der Fitnessclubs zugeschnitten. Unsere Rücken Ausbildung ist für eine Umsetzung in Fitnessclubs, Vereinen, Hotels oder auf gewerblicher Basis konzipiert.

Für diese Ausbildung benötigst du keine spezielle Voraussetzung. Es ist jedoch von Vorteil, wenn du ein sportlicher Typ bist und bereits Rücken – Gym Einheiten besucht hast.


KURS – KOSTEN:
Der Ausbildungskurs zum dipl. Rücken Instruktor kostet € 799,00 und beinhaltet keine versteckten Kosten! 

– elektronische Schulungsunterlagen: RÜCKEN und ANATOMIE Grundlagen
– one to one teaching mit dem Referenten (max. 10 Unterrichtseinheiten)
– Diplomprüfung in Theorie und Praxis
– 10 Rücken Classes in unseren Studios (MC#17 / MC#14 / MC#02)



KURS – ZEITEN:
Durch unser innovatives one to one Learning System werden die Kurszeiten individuell mit dir vereinbart. Die Aufteilung der Unterrichtseinheiten ist von deinen Vorkenntnissen abhängig. Unser Learning System ist so aufgebaut, dass bei Vorkenntnissen 20% der Kurszeit mit dem Referenten und 80% der Kurszeit in Eigenregie abgehalten werden. Je nach „Lernbereitschaft“ (täglich mindestens eine Stunde in Eigenregie) kann die Ausbildung bereits innerhalb von 3 Wochen abgeschlossen werden!


KURS – INHALTE

ANATOMIE:
Der Fokus liegt auf den Themen Grundmuskulatur, Anatomie, Physiologie und Bewegungslehre und anatomische Faktoren für Trainer. Dieses Modul wird bei freier Zeiteinteilung selbst ausgearbeitet. Unsere Ausbildungsskript ANATOMIE unterstützt dich dabei.

RÜCKEN PRAXIS one to one:
Unsere Ausbildungsreferenten werden mit dir das Stundenbild einer Rückenstunde, Mobilisation für Rückengymnastik, Grundübungen und die Timeline ausarbeiten. Des Weiteren stehen die Rückenregulierung und dessen Auswirkung auf den Körper, das richtige Kräftigen der Muskulatur, Pflichtdehnbereiche und die gesundheitsorientierte Durchführung der Übungen am Programm. 

Unterrichtsmethodik, berührungsloses Korrigieren und verbales teaching sind ebenfalls Inhalte, die du gemeinsam mit deinem Referenten ausarbeitest. Nach jedem one to one teaching bekommst du ein Lernziel zum Ausarbeiten. Keine Sorge, unsere Schulungsunterlagen unterstützen dich dabei!

Dein Ausbildungsreferent protokolliert nach jedem one to one teaching den ausgearbeiteten Stoff, das Ergebnis der Lernzielkontrolle und die nächste Hausübung. Diese Protokolle fließen in deine Bewertung für die Diplomprüfung mit ein.

RÜCKEN PRAXIS at home:
Nach jedem one to one teaching mit unserem Referenten erhältst du detaillierte Angaben zu deiner Hausübung. Die Hausübung besteht aus klar definierten Übungen, welche an die Timeline angepasst werden müssen. Die Hausübungen erweitern sich so lange, bis du in der Lage bist, eine komplette Rückenstunde zu absolvieren. Der Referent wird bei jedem one to one teaching eine Kompetenzkontrolle durchführen und gegebenenfalls ein Video von dir aufnehmen.

RÜCKEN PRAXIS at Move-Center:
Du erhältst für jede gebuchte Ausbildung 20 Coins von uns. Damit kannst du 10 Rückenstunden a 50 Minuten bei unseren Ausbildungsreferenten besuchen. Die Coins gelten in allen Move-Centers!

DIPOLMPRÜFUNG:
Für die Diplomprüfung zum Rücken Instruktor muss der Ausbildungsreferent deine Prüfung freigeben. Für die praktische Prüfung zeichnest du eine komplette Rückenstunde auf und sendest diese an unsere Zentrale. Dein Prüfungsvideo wird nicht von deinem Referenten bewertet, sondern von der Geschäftsleitung. Zusätzlich zum Prüfungsvideo werden die Ausbildungsprotokolle ausgewertet. Erst nach bestandener Praxisprüfung bekommst du einen Termin für die theoretische Prüfung. Die theoretische Prüfung wird via Skype oder Facetime abgehalten.